Michael Schulz Leipzig

Die Fakten im Überblick

Mein Leben war schon immer von drei Dingen geprägt – der Arbeit mit Menschen, dem stetigen Umgang mit Wandel und Veränderung und der damit verbundenen persönlichen Weiterentwicklung:

  • 1971 in Thüringen geboren
  • 1989 die Wende tiefgreifend miterlebt
  • über 20 Jahre Erfahrung als Angestellter, Berater und Führungskraft.
  • mehrjährige Ausbildung zum Master-Coach (DVNLP)
  • seit 2009 umfangreiches Wissen und Erfahrung als Coach und Trainer gesammelt
  • 2013-2014 zusätzlich Fachausbildung Stressbewältigung und Achtsamkeit (DFME)
  • seit 2014 selbstständig als professioneller Coach und Persönlichkeitstrainer.

Coach, Trainer, Begleiter. Und Mensch.

Schon seit meiner Jugend folge ich meiner Leidenschaft: Ich unterstütze Menschen dabei sich so zu entwickeln, wie sie es sich für ihr Leben wünschen. In der Schule gab ich anderen Mitschülern Nachhilfe. Später bildete ich junge Menschen aus. Ich fand es immer wichtig, durch individuelles Training mein Wissen an sie weiterzugeben und ihnen dabei zu helfen, selbst Experten zu werden.

Als Führungskraft in der Beratung wurde neben der fachlichen Arbeit die menschliche Begleitung von Kollegen meines eigenen Teams oder von Mitarbeitern und Führungskräften des Kunden immer wichtiger. Das war sehr erfüllend, brachte aber auch Probleme mit sich. Ich arbeitete zunehmend unter hohem Druck und entging nur knapp einem Burn-out.

In dieser Zeit lernte ich Coaching kennen und schätzen. Dabei faszinierte mich, dass Coaching im Gegensatz zur Beratung keine Lösung vorgab sondern mir half, meine eigene zu finden. Ich begann eine Ausbildung zum Coach und baute neue Kompetenzen auf. Viele der Methoden und Fähigkeiten, welche ich dort erlernte, erleichterten mir den täglichen Umgang mit Mitarbeitern und Kunden enorm. Die Ergebnisse begeisterten mich. Ich beschloss, mich beruflich vollständig darauf zu konzentrieren und machte mich nach der Coaching-Ausbildung als professioneller Coach und Persönlichkeitstrainer selbstständig.

Heute fühle ich eine tiefe Zufriedenheit, wenn ich Klienten dabei begleite, zu sich selbst zu finden. Oder ich sie unterstütze eine Begrenzung aufzulösen, die sie manchmal schon sehr viele Jahre an einem zufriedenen Leben hindert. Zu sehen, wie Menschen sich positiv verändern und dann ihr Leben so gestalten, dass sie glücklich sind – es gibt kaum etwas Größeres für mich.

Wenn ich nicht als Coach und Persönlichkeitstrainer arbeite, verbringe ich privat viel Zeit mit meiner Frau. Gemeinsam entwickeln wir uns und unser Leben – und probieren Neues aus. So haben wir z.B. seit einiger Zeit bei einem Biobauern ein größeres Beet und bauen unser eigenes Gemüse an. Das verschafft uns mehr Zeit an der frischen Luft und erhöht unsere Wertschätzung für Lebensmittel. Außerdem lernen wir im Beet eine ganz neue Art von Zufriedenheit kennen.

Foto: Daniel Reiche